Overview:Digitale Signalverarbeitung - Kybernetik - Mit den Begriffen Filterung bzw. Signalverarbeitung verb and sich noch vor weni- gen Jahren nahezu automatisch eine analoge Realisierungstechnik mit Konden- satoren, Spulen, tibertragern und Widerstlinden. Spater kamen dann durch die Moglichkeiten der sich entwickelnden Halbleitertechnologie aktive Elemente, darunter besonders der Operationsverstiirker, hinzu und verdrlingten die un- handlich und unexakt arbeitenden Induktivitiiten. Kaum hatte sich diese neue Technik der analogen Verarbeitungssysteme mit aktiven Elementen durchgesetzt, boten sich durch eine stiirmische Entwicklung der integrierten Technik neue Mog- lichkeiten der digitalen Signalverarbeitung an. Sie gewiihrleistete bei gleicbem oder sogar geringerem Aufwand an Bauelementen eine hohere Prazision, Arbeits- zuverlassigkeit und eine groBere Vnempfindlichkeit gegentiber SWrungen und Parameterstreuungen. Die urspriinglich sehr geringe Verarbeitungsgeschwindig- keit konnte durch Verringerung der Taktzeit der digitalen Systeme und durch Ent- wicklung neuer Algorithmen und spezieller Signalprozessoren so weit gesteigert werden, daB sich den neuen digitalen Verarbeitungssystemen ein weites Anwen- dungsfeld in der langsamen bis mittelschnellen ProzeBdatenverarbeitung, wie in der ProzeBmeBtechnik, der Regelungstechnik und der ProzeBoptimierung, er- schlossen hat. Durch universelle Rechnerstrukturen in Signalverarbeitungssyste- men konnte dabei die Verarbeitungsleistung stark erhOht werden. Bald wurde es moglich, komplexe Verarbeitungsalgorithmen, die bisher nur im Labor mit gro- Beren Rechenanlagen sinnvoll angewandt werden konnten, in kleineren industriel- len Geraten serienmiiBig zu implementieren. Dieser Effekt der " Dezentralisie- rung der Verarbeitungsleistung" verstiirkt sich gegenwiirtig mit jedem neuent- wickelten Verarbeitungssystem. Immer leistungsfahigere Algorithmen werden bei stetig steigender Verarbeitungszeit in immer kleiner werdende technische Systeme implementiert.

This book is on page /0fb06c92acf561788291222b8bb2eff7/book/1603728794-9783709175699. It was written by the following authors: F -H Lange, G Wunsch, M Peschel, G Meyer. Book Digitale Signalverarbeitung - Kybernetik, which can be read online, published by the company: Springer Verlag GmbH. Other books on similar topics can be found in sections: Science, Technology, Medicine, Computing, Internet. The book was published on 2012-06-16. It has 360 pages and is published in Paperback format and weight 422 g. File for download Digitale Signalverarbeitung - Kybernetik has PDF format and is called digitale-signalverarbeitung-kybernetik.pdf. Other books you can download below. Our poumm.fr site is not responsible for the content of PDF files.


How to download book Digitale Signalverarbeitung - Kybernetik?

1. Select the button you need.
2. Go to the file view page.
3. The link to the file will be available if you are logged into your account.
4. If you don't have an account, click Subscribe.
5. Enjoy your favorite book.

  • Books Download
  • eBooks PDF
  • Books PDF
  • Read Books